R Graphs Cookbook

Dieses Buch zeigt anhand von vielen Beispielen, wie man Grafiken mittels der in R vorhandenen Standardfunktionen erstellen und verfeinern kann. Es lädt zum Probieren und Experimentieren ein; durch das unmittelbare Feedback des R-Interpreters machen die Versuche richtig Spaß.

Die Zielgruppe sind Personen, die schon einmal mit R zu tun hatten; es vermittelt keine Grundbegriffe oder die Syntax von R, diese müssen entweder selbst gelernt oder durch andere Lektüre erworben werden.

Ein Kapitel wird zur Kostprobe angeboten: Beyond the Basics: Adjusting Key Parameters; dieses kann durchaus in einer ruhigen Viertelstunde einmal genossen werden.

Leider ist das Buch nur in S/W gedruckt; damit werden einige wenige Grafiken schwer lesbar, und die Farben der Beispiele muß man sich dazu vorstellen. Ein kleiner Wermutstropfen ist weiters, dass die Codelistings keine Einrückung haben, und  Spaces nach Beistrich nicht durchgängig formatiert sind; dies macht die Eingabe etwas schwerer lesbar.

Trotzdem ist dieses Buch ein nützlicher Ratgeber und liefert viele brauchbare Hinweise, wie  graphischen Darstellungen ein letzter Schliff gegeben werden kann – bis zum vektorbasierten Export ist alles dabei.

Hrishi V. Mittal
R Graphs Cookbook
Packt Publishing
Jänner 2011
272 Seiten
EUR 35,-
ISBN: 978-1-84951-306-7

rezensiert von Philipp Marek

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s