Ten Photo Assignments

Ein Buch mit vielen Bildern, das nur 110 Seiten lang ist? Wie lange kann das schon dauern? — Das Lesen selbst geht schnell … aber wenn alle Aufgaben ordentlich durchgeführt werden sollen, muß man die Zeit schon in Wochenende-Portionen planen.

Das erste Kapitel gibt sich noch mit 13 Bildern und einem Vergleich am Computer zufrieden; dabei lernt man auch gleich noch die EI (= effektive ISO-Zahl der Kamera). Auch im zweiten Kapitel, in dem die verschiedenen Optiken (Weitwinkel bis Tele) verglichen werden, ist der Aufwand noch leicht überschaubar.

Anders zum Beispiel im dritten Kapitel – für jede Weißabgleich-Einstellung ein Motiv finden, und alle Motive mit allen Einstellungen (inkl. manuellem Abgleich und Blitz!) durchzutesten, ergibt für eine Kamera mit 8 Möglichkeiten (Auto, Innen, Außen, Tageslicht, Blitz, Manuell, Bewölkt, Leuchtstoffröhre) die Suche nach 8 geeigneten, bunten Motiven, und die resultierenden 64 Bilder müssen dann auch noch verglichen und bewertet werden …

Dieses Buch ist also nichts für Leute, die sich von einer kurzen Lektüre gleich eine gewaltige Wissenssteigerung erwarten … die Erfahrungen wollen gesammelt werden!

Insgesamt bietet es viele nützliche Ratschläge — und mit der neu gewonnenen Bekanntschaft der eigenen Kamera steht schön(er)en Bildern nichts mehr im Wege.

Amanda Quintenz-Fiedler
Ten Photo Assignments
RockyNook
110 Seiten
November 2011
ISBN: 978-1933952796
EUR 16,-

rezensiert von Philipp Marek

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s