Book of CSS3

Web-Designer und Programmierer kennen das Problem –  wie kann ich Daten so auf den Schirm bringen, dass sie auch bei kleinen Sichtbreiten wie zB. Netbooks oder, noch schlimmer, iPhone/Android/etc. lesbar bleiben? Dies ist nur eines der Probleme, die im ersten Buch von Peter Gasston behandelt werden (“Chapter 2: Media Queries”).

Auch viele andere Probleme werden behandelt – und Lösungen über CSS präsentiert.

Basis-Wissen über CSS ist für die Lektüre empfehlenswert, da auf bestehendes Know-How aufgebaut wird; das Buch ist kein Anfängerleitfaden.

Die Typographie ist durchwegs gelungen; nur einige Code-Stücke, die ohne Einrückung formatiert sind, fallen ein wenig heraus.

Zusammenfassend ist dieses Buch durchaus zu empfehlen, auch wenn einige der Informationen, die darin enthalten sind, in wenigen Jahre wahrscheinlich schon überholt sind – der CSS3-Standard ist gerade erst in Entwicklung, und vor allem die späteren Kapitel beinhalten zum Teil spekulative Formatierungsangaben.

Peter Gasston
Book of CSS3
NoStarch Press
304 Seiten
ISBN 978-1-59327-286-9
EUR 22,-
rezensiert von Philipp Marek

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s