Understanding ECMAScript 6

Jeden Cent wert das Ding.
Es wird alles wunderbar und absolut verständlich (obwohl in Englisch ->simples Englisch) erklärt inklusive Codebeispiel direkt davor oder unmittelbar danach.

Den Schwierigkeitsgrad kann man sich wie eine steigende, lineare Funktion vorstellen.

Er fängt mit absolut einfachen Dingen wie dem Unterschied von let und var an, die man ohne den Code abzutippen und auszuprobieren, im Kopf ohne große Mühe nachvollziehen kann, und steigert sich dann von Kapitel zu Kapitel bis zu Proxies und dem Reflection API.

Im Großen und Ganzen also absolut lesenswert und sehr zu empfehlen, wenn man sich mit dem Thema JavaScript intensiver auseinander setzen will. Für Anfänger wie mich kann ich mir das Buch auch gut als Nachschlagewerk vorstellen, da am Ende jedes Kapitels nochmal eine großzügige Zusammenfassung des ganzen Kapitels steht.

Der alphabetisch geordnete Index rundet das Ganze nochmal schön ab. 😉

Understanding ECMAScript 6
The Definitive Guide for JavaScript Developers
Nicholas C. Zakas
NoStarch Press
August 2016
352 Seiten
ISBN: 978-1-59327-757-4
EUR 24,-
rezensiert von Rene Blauensteiner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s